2. Dysphagietagung des DNWD e.V.

Unsere 2. Dysphagietagung bietet anderthalb Tage prall gefüllt mit Fachinformationen, die im Dschungel des unbedingt interdisziplinär zu betrachtenden Störungsbildes der Dysphagie Orientierung bieten und neue Möglichkeiten diskutieren sollen.


 

Hier geht es zum Programm:


 

Am Freitag, dem 04.11.2022 besteht die Möglichkeit zur Teilnahme an folgenden Workshops:


Die Workshops finden zeitgleich statt. Bitte wählen Sie in der Buchung nur einen Workshop aus.

Ab 12:00 Uhr kann die Registrierung stattfinden.

Die Workshops finden dann von 13:00 Uhr bis 17:00 Uhr statt.

1. Flexible Endoskopische Evaluation des Schluckens (FEES) im klinischen und ambulant-mobilen Setting
Durchführung und medizinisch-therapeutische Interventionen anhand von Videobeispielen
Referent: Mirko Hiller, MSc

 

2. Psychogene Dysphagien
„Schluckangst“ verdeutlicht am dynamischen Interaktionsmodell, diagnostisches Vorgehen und logopädische Therapie mittels kognitiver Verhaltenstherapie.
Referent: Philipp Bonow, MSc

 

3. Alternatives Sekretmanagement


Wir möchten gern Wege aufzeigen, die den willkürlichen Hustenstoß verstärken oder noch besser: Das reflektorische Husten provozieren.

Referent: Roy Eike
staatl. anerkannter Logopäde, Dysphagie-Fachtherapeut

* Wir möchten uns in diesem Zusammenhang sehr bei Frau Dr. scient. med. Eiliane Lüthi-Müller, MSc. und natürlich auch Herrn Dr. med. Paul Diesener (Dysphagienetzwerk Südwest) bedanken.

Durch die umfangreiche Vorarbeit, können wir in diesem Workshop, Ergebnisse aus langjähriger Erfahrung und intensiver Forschung einfließen lassen.

 

 

Außerdem findet am Freitag, dem 04.11.2022 von 18:00 Uhr - 19:00 Uhr die Mitgliederversammlung des DNWD e.V. und um 20Uhr die Abendveranstaltung mit Musik und Buffett statt. (nicht nur für Vereinsmitglieder)

 

Am Samstag, dem 05.11.2022 stehen folgende Fachvorträge auf dem Programm:


Die Registrierung beginnt um 08:00 Uhr.

Von 08:30 Uhr – 08:45 Uhr werden Herr Bonow und Herr Hiller die Tagung eröffnen.

 

08:45 Uhr - 10:15 Uhr

  • Vom normalen Schluck zur Dysphagietherapie – wie viel evidenzbasierte Praxis (EBP) braucht der klinische Alltag?
    Referentin: Prof. Dr. Stefanie Duchac
    SRH Hochschule für Gesundheit


 

10:15 Uhr – 10:45 Uhr Pause (mit der Möglichkeit mit den Ausstellern und Kollegen in intensive Gespräche zu kommen)


 

10:45 Uhr – 12:15Uhr

  • Derzeitiger Stand und Perspektiven (Kehlkopfschrittmacher) der Behandlung von Stimmlippenmotilitätsstörungen
    Referent: Prof. Dr. med. Andreas Müller
    Klinik für HNO-Heilkunde/Plastische Operationen, SRH Waldklinikum Gera


 

12:15 Uhr – 13:45 Uhr Mittagspause (mit Zeit für Kau- bzw. Schluckübungen und viel Kommunikation)

 

13:45 Uhr – 15:15 Uhr

  • Mangelernährung in der Wohlstandsgesellschaft
    Ursachen & Patientenklientel, Screeningmöglichkeiten, Therapieansätze
    Referent: Carsten Güttich
    Ernährungstherapeut im Ernährungsteam des Universitätsklinikums Leipzig

  • Refeedingsyndrom: „Wenn weniger mehr ist“
    Pathophysiologie & Patientenklientel, Therapieansätze
    Referent: Carsten Güttich
    Ernährungstherapeut im Ernährungsteam des Universitätsklinikums Leipzig


 

15:30 Uhr – 15:45 Uhr  Pause (kurzer Break vorm krönenden Abschluss)

 

15:45 Uhr – 17:15 Uhr

  • Ambulante Schluck-Diagnostik und Schluck-Intensivtherapie – Aktueller Stand am Beispiel des Bezirkes Dresden
    Referent: Sören Paul M.Sc.Therapiewissenschaftler, Logopäde und Fachtherapeut für Dysphagie


 

17:15 Uhr – 17:30 Uhr Verabschiedet sie das Dysphagienetzwerk Deutschland e.V.


 

 

 
Nach der Auswahl des Tickets werden Sie zu Adresseingabe/ Workshops/ Abendveranstaltung weitergeleitet.
04.11.2022 - 05.11.2022
04.11.22 13:00-17:00 Uhr Workshop
05.11.22 08:30-17:30 Uhr Kongress

Leipziger Str. 214
09114 Chemnitz
05.11.22 Tagungsticket - Nichtmitglieder 135,00 Eur
05.11.22 Tagungsticket - Mitglieder, Schüler, Studenten 85,00 Eur
Sollten Sie mehrere Personen anmelden, dann bitte die Namen im Bemerkungsfeld notieren. Danke

Ein Kommentar

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.